Wichtige Hinweise zu den AGB - Fred Kasch Reisen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wichtige Hinweise zu den AGB

Gruppenreisen:

Den gesetzlichen Vorgaben nachkommend, werden wir uns selbstverständlich an die  vorgegebenen Pausenzeiten sowie Lenk- und Ruhezeiten halten. Diese änderten sich mehrfach.
Vorgaben: Bitte bei eigener Planung unbedingt erfragen den es können Zusatzkosten entstehen.
 
1.) Fahrpersonal / Sicherheit

Sie reisen mit erfahrenem, zuverlässigem Bordpersonal. Alle Reiserouten und Strecken werden sorgfältig geplant. Es ist eine Selbstverständlichkeit, dass das Fahrpersonal nur unter Beachtung der vorgeschriebenen Lenk- und Ruhezeiten eingesetzt wird. Ebenfalls werden zweite Fahrer eingesetzt, wo dies erforderlich ist, oder auch Reiseleiter, um den Fahrer von organisatorischen Maßnahmen zu entlasten
Es besteht in den Bussen eine generelle Anschnallpflicht.
 
2.) Service

Wenn möglich, bieten wir Ihnen in den Bussen einen kleinen Service zu relativ günstigen Preisen.
Bitte berücksichtigen Sie aber, dass die Ausgabe von Speisen und Getränken während der Fahrt aus sicherheitstechnischen Gründen nur eingeschränkt möglich ist. Heißgetränke und Speisen können während der Standzeiten bzw. Pausen ausgegeben werden.
 
3.) Gepäck

Pro Person befördern wir in der Regel einen "normalen Koffer" 80x50x 25 cm, max. 20 kg
(keine Übergrößen, keine Hartschalenkoffer)
sowie ein kleines Handgepäckstück (30x20x15 cm). Leider können zusätzliche Gepäckstücke auch gegen Aufpreis NICHT mitgenommen werden, da der Stau- bzw. Gepäckraum eines jeden Busses begrenzt ist. Wir bitten dafür um Verständnis
 
4.) Abfahrten / Zusammenlegung/ Zubringerdienste
Wir planen alle Fahrtrouten sehr sorgfältig und auf der Grundlage unserer Erfahrungswerte, dennoch sind wir aber auch von der Verkehrslage auf den Straßen/Autobahnen abhängig. Um die Fahrtrouten zügiger zu gestalten, setzen wir auch Transferfahrzeuge ein, damit Sie Ihr Reiseziel schneller und bequemer erreichen. Bei diesen Transferen werden auch Fahrzeuge mit einfacher Ausstattung eingesetzt wie z.B. Klein- u. Linienbusse, Taxen etc. Wir bitten Sie bei der Hin- u. Rückreise ca. 15 Minuten vor der geplanten Abfahrt an der gebuchten Haltestelle zu sein. Sollte der Reisebus oder das Transferfahrzeug 10 Minuten nach der angegebenen Abfahrtszeit noch nicht eingetroffen sein, setzen Sie sich bitte mit unserem Bereitschaftsdienst telefonisch in Verbindung.
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü